Share this Job

Manager Union Relations & Labour Law (Germany)

Date: Nov 18, 2022

Location: Germany & Austria, DE

Company: Swissport International AG


Location: München, Frankfurt, Berlin und/oder remote

Pensum: 80-100%
 

Job Summary

Sie sind Experte im deutschen Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, besitzen Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl? In dieser neugeschaffenen Position beraten Sie das Swissport Management Team in Deutschland in allen individual- und kollektivrechtlichen Themen. In Verhandlungen vertreten Sie zusammen mit der jeweiligen Stationsleitung sowie weiteren Experten aus den Fachabteilungen die Interessenslage der Unternehmensseite und sorgen mit grosser Vertrauenswürdigkeit für eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmergremien.

 

 

Your Responsibilities

  • Interessensvertretung der Unternehmensseite in der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Mitbestimmungsgremien an den Swissport Standorten in den Geschäftsbereichen Groundhandling (Flugzeug- und Passagierabfertigung) und Cargo in Deutschland
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretungen und Gestaltung und Weiterentwicklung der Employer Relations
  • Strategische Beratung und Mitgestaltung anstehender Verhandlungsprojekte (Betriebsvereinbarungen, Entgelttabellen, Tarifverträge, Unternehmensrichtlinien etc.) in allen arbeits- und sozialrechtlichen Themen
  • (Co-)Verhandlungsführung bei Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen und Policies
  • Beratung des Managements und der HR-Organisation in tarifrelevanten oder betriebsverfassungsrechtlichen Fragen sowie personellen Einzelmassnahmen
  • Beratung zur rechtssicheren Gestaltung von Fremdpersonaleinsätzen, Entsendungen und Arbeitnehmerüberlassungen im internationalen Kontext
  • Umsetzung von Änderungen in der Gesetzgebung und Aktualisierung arbeitsrechtlicher Dokumente

 

Your Qualifications and Competencies

  • Studium der Rechtswissenschaften, idealerweise mit Referendariat und 2. jur. Staatsexamen, oder fundierter juristischer Background mit mehrjähriger Praxiserfahrung
  • Relevante Berufserfahrung aus einer Branche mit hohem blue collar Anteil, einem Produktionsbetrieb oder aus dem Bereich der personalintensiven Dienstleistung
  • Diplomatie und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick im Umgang mit Betriebsräten, Gewerkschaft und Gremien auch bei konträren Interessenslagen
  • Hervorragende Expertise im Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht
  • Ausgeprägtes strategisches Verständnis und Innovationskraft
  • Präzises schriftliches und mündliches Darstellungsvermögen
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen gepaart mit soveränem Auftritt
  • Ca. 20-30% Reisetätigkeit überwiegend innerhalb Deutschlands 
  • Sehr gute Englischkenntnisse